14.03.2017

#DIY | Buchstaben voll Fotos


Bei mir geht es in letzter Zeit echt rund. Ein Termin jagt den anderen und ich komme so gut wie nie dazu, etwas für den Bog zu machen. Nun ist es aber so, dass die Ideen für Blogposts immer mehr werden und gerade gestern habe ich dann an drei Sachen gleichzeitig gearbeitet ;) Dazu kommt, dass mein MacBook einfach schon alt und lahm ist und mein heißgeliebtes Objektiv, der Nikon Spiegelreflex Kamera, auch bald an Altersschwäche sterben wird. Ich habe am Samstag den ganzen Vormittag Fotos gemacht und die Hälfte davon war, trotz Stativ komischerweise verwackelt oder die Kamera hat nicht Fokussiert oder nicht gleich ausgelöst. Keine Ahnung… leider kenne ich mich da zu wenig aus, aber nachdem beide schon sechs Jahre alt sind, wird’s wohl bald mal zum Tausch kommen ;)

Nun zu einer positiveren Nachricht: Nachdem ich nur so vor Ideen sprühe, gibt es heute wieder ein kleines aber feines DIY für Euch. Der Vorhang hinterm Bett wird jetzt mit Buchstaben voll Bilder geschmückt. Seitdem ich den Adventkalender an Weihnachten abgenommen habe, war da immer nur der schwarze Vorhang zu sehen, was echt langweilig war… darum musste etwas Neues her! - Unsere neuen Foto Buchstaben


Material:
Karton in der Größe, in der Ihr Eure Buchstaben haben wollt
Fotos, auf normalem Druckerpapier, in unterschiedlichen Größen
Stift
Cutter
Leim
Pinsel
Lineal
Schneideunterlage
Schnur zum Aufhängen (Bzw. Patafix für die Befestigung an einer Wand)
(optional den gewünschten Buchstaben auf Papier ausdrucken. Hierfür wird ebenfalls noch ein Tixo benötigt)

Anleitung:
(Siehe auch Fotoanleitung)
  1. Schneidet zuerst die einzelnen Bilder aus
  2. Schreibt den Buchstaben einfach mit Hilfe von einem Lineal auf den Karton. Oder, klebt den gewünschten Buchstaben mittels Tixo auf den Karton und malt mit dem Stift die Ränder nach
  3. Schneidet den Buchstaben aus dem Karton aus
  4. Nun legt die Fotos probehalber auf den ausgeschnittenen Karton, um rauszufinden, welche Anordnung Euch am Besten gefällt
  5. In einer Ecke beginnend, mit dem Pinsel, den Leim auf dem Karton vollflächig verstreichen und die Bilder der Reihe nach aufkleben
  6. Den Buchstaben umdrehen und die überstehenden Fotoränder mit dem Cutter abschneiden
  7. Zum Schluss mit dem Messer ein kleines Loch in die Rückseite stechen und die Schnur einfädeln. Oder, einfach Patafix Stücke hinten aufkleben und so an der Wand befestigen


Ich habe die Anfangsbuchstaben von meinem Freund und mir ausgeschnitten und jeweils mit Bilder von uns zwei bestückt. Am L kleben hauptsächlich Fotos von mir alleine, oder von Ausflügen oder Partys mit Freunden und am B kleben natürlich mehr Bilder vom Liebsten. Alle Fotos habe ich in schwarz-weiß ausgedruckt, da das einfach besser bei uns ins Schlafzimmer passt. Ihr könnt es aber natürlich auch gerne Bunt gestalten - Ist auch schön :)


Was sagt Ihr zu unserem neuen Wandschmuck? ;) Ich mag die Buchstaben total. Die werden da jetzt auch sicher eine längere Zeit hängen bleiben. :)

Alles Liebe,
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Sandra16.3.17

    Hallo Lisa! Die Idee finde ich klasse. Mir gefallen auch die Pflänzchen die daneben hängen! Hast du die auch selber gestaltet?
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      Dankeschön! Ja, die Pflänzchen aka Tillandsien habe ich selber in den Draht reingesetzt und aufgehängt ;-)
      Ein kleines DIY dazu gibt es hier auch bald zu sehen.

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen