19.09.2016

#DIY | PomPon's auf Schnürschuhe


Ich bin weiß Gott keine Fashion Bloggerin, und dass mit den Fotos hat auch ein bisschen gedauert, aber hey – heute soll es nicht um mein Outfit oder die Fotos an sich gehen, sondern nur um die PomPon‘s auf meinen aufgemotzten Schuhen. ;)

Wir waren am 10.09.16 auf einer richtig schönen Hochzeit und weil ich ansonsten in Sachen Kleidung ziemlich einfallslos bin, wollte ich dieses Mal etwas Besonderes tragen. Nach kurzem Überlegen entschied ich mich, meine Schuhe einfach ein bisschen aufzuhübschen. Passend zu meinem Lippenstift und dem blauen Kleid, habe ich mir Wolle besorgt und einfach drauf los gebastelt.







Wie ich das gemacht habe? - Folgend die Anleitung :)

Bild 1

Benötigtes Material:
Schnürschuhe
Wolle
Stoffschere
PomPon Schablone*

Bild 2
Die PomPon Schablone laut Anleitung zusammenstecken und beidseitig fest mit der Wolle umwickeln. Nicht zu viel Wolle aufwickeln, da sich ansonsten die Schablone nicht zusammenklappen lässt.

Bild 3

Die Schablone zusammenklappen

Bild 4
Mit der Stoffschere rundum am obersten Rad die Wolle durchschneiden.

Bild 5

Wenn alle Fäden durchgeschnitten sind, einen Faden vom Wollknäuel abschneiden und in die Einkerbung der Schablone legen. Diesen dann mit einem Doppelknoten festziehen und die Schablone entfernen.

Bild 6
Um eine schöne „Kugel“ zu bekommen, einfach mit der Stoffschere die abstehenden Wollfäden abschneiden.

Weiteres
Die PomPon’s mittels Doppelknoten an der gewünschten Stelle der Schuhe festbinden. Als ich damit fertig war, beschloss ich ebenfalls noch ein paar Quasten anzubinden.

Fertig sind die aufgemotzten Schuhe ;) 




Auf der Hochzeit waren meine Schuhe natürlich nicht zu übersehen. Danke nochmal an meine Freundin Carina, die vor Ort schon tolle Fotos gemacht hat. Leider passten die Lichtverhältnisse nicht und meine weißen Beine strahlten auf den Fotos in einem ganz schlimmen orange der Abendsonne :D



Herr B. musste dann nochmal Fotos von mir machen… was sich Freundinnen und Männer von Bloggerinnen alles mitmachen – Danke dafür ;) 

 
Beim Frühstück:

„Du musst bitte Fotos von mir in den Schuhen machen, damit ich Fotos für den Blogbeitrag habe“
„Ok. Wann?“
„Heute nach der Arbeit. Die Sonne soll dann nämlich länger nicht mehr scheinen“
„Passt“


 
17:30 Uhr am Abend:

„So, ich muss mir nur noch den Lippenstift raufschmieren und die Haare machen, dann können wir gehen“
„Wie lange dauert das Ganze jetzt eigentlich?“
„Kommt auf die Qualität der Fotos an, Herr Fotograf“
„Hahaha…“ 


18:00 Uhr am Abend:

„Ich stell mich da jetzt einfach hin und du machst mal Fotos von mir“
„Ok“
… (erster Check nach 10 Fotos)
„Ma Schatzi, es soll um die Schuhe gehen, nicht um die Umgebung hier“
„Ja wie soll ich denn…?“
„Schau… so…“
„OK…. Weißt du was? Ich hab schon einen riesen hunger…“
„Hmmm, machen wir einfach noch ein paar Bilder und dann gehen wir heim und ich mach heute Abendessen, weil du so brav Fotos von mir machst... Deal?“ 
"Deal!"

Also, danke nochmal an den geduldigen und hungrigen Fotografen ;)




Was sagt Ihr zu meinen Schuhen? Schön oder kindisch? Ich war mir bis zur Hochzeit selber nicht sicher, aber jetzt mag ich sie total :)

Alles Liebe,
Eure Lisa

*in freundlicher Zusammenarbeit mit buttinette.com

Kommentare:

  1. Anonym21.9.16

    Hallo Lisa!

    Hab gerade deinen neuen Beitrag gelesen. Ich mag es auch, Sachen zu tragen, die ansonsten wohl keiner hat. Wunderschön!

    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Anonym21.9.16

    Liebe Lisa!
    Ich finde die Schuhe tooootal cool! Schauen doch super schick aus und stehen dir wunderbar.
    Toll, toll, toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Nachdem ich mir wirklich selber lange nicht sicher war, freut mich so eine positive Rückmeldung sehr :)

      Löschen
  3. Anonym21.9.16

    hallo. da steckt ja viel arbeit in den schuhen aber mir wäre es einen touch too much und etwas zu extravagant. aber gott sei dank sind die geschmäcker ja verschieden und es brauchen nicht alle das gleiche zu tragen :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, da steckt schon viel Zeit in den Schuhen ;)
      Danke, ich finde ehrliche Meinungen immer super. Extravagant trifft es in diesem Fall sehr genau.
      "Anders als die Anderen" - mein Motto fürs aufhübschen der Treter

      Alle Liebe, Lisa :)

      Löschen