08.01.2017

#interior | Urban Jungle



Seit Ihr gut ins neue Jahr gestartet? Nach der Silvesterfeier bei uns, haben wir so gut wie den ganzen ersten Tag vom neuen Jahr geschlafen. Naja, abgesehen vom Wiener Neujahrskonzert, dass wird hier nämlich in jeder körperlichen Verfassung eingeschaltet! ;)

Die folgenden Tage waren dann Gott sei Dank um einiges Ereignisreicher. Wir waren shoppen, ein neuer Reisepass und dazugehörige Passfotos mussten her, wir haben unsere Familien besucht, waren viel Spazieren, es hat endlich geschneit und ich bin gerade am Fotobuch gestalten. Ja, der Urlaub wir schon wieder zu kurz und ich kanns garnicht glauben, dass morgen bereits der Arbeitsalltag startet. Die zwei Wochen Urlaub waren der Hammer und nach einer anstrengenden Zeit einfach unbezahlbar.


Beim Shoppen ging unter anderem dieser süße Blumenübertopf mit mir nach Haus. Ich hab mich sofort verliebt und wusste genau, welche Pflanze da rein gehört. Ein sogenannter Bubikopf <3 Schon als kleines Kind hatte ich einen, dank der Inspiration von meiner Uroma. Mich hat es damals einfach fasziniert, einer Pflanze eine Frisur schneiden zu können ;) Jetzt wird so ein Bubikopf wieder von mir gehegt und gepflegt. Ich hoffe, der hält länger durch als der von früher... :) 

So ein Urlaub ist ja vor allem für Unternehmungen oder Erledigungen da, die man irgendwie immer schon aufgeschoben hat. Bei mir wurde z.B. ein riesiger Stapel mit wichtigen Dokumenten fein säuberlich in Ordner einsortiert. Alle Vorhänge wurden gewaschen und heute wurden auch alle Ableger von diversen Pflänzchen in die (endlich) gekauft Blumenerde gesetzt. Tadaaa... Die To-Do-Liste wird immer kürzer :)

Danke auf diesem Weg an die liebe Iris, die uns den Avocadobaum geschenkt hat, welchen sie selber angepflanzt hat - er wächst und gedeiht :)


Pilea Ableger:
Für den Ableger der Pilea habe ich vor zwei Monaten ein Blatt samt Stiel abgebrochen und seit dem in einer kleinen Vase mit Wasser stehen gelassen. Hin und wieder habe ich ein bisschen Wasser nachgefüllt. Letzte Woche viel mit zum ersten Mal auf, dass unten am Stiel schon richtig viele dicke Wurzeln gewachsen sind. Heute haben wir den Ableger in die Erde gesetzt. Ich halte Euch am Laufenden... Ich hoffe stark, dass mein Experiment funktioniert ;) Denn dann, wird hier eine Pilea-Ableger-Fabrik eröffnet ;)


Sukkulenten Ableger:
Für den süßen Ableger unserer Sukkulente, haben wir vor drei Tagen, mit einem scharfen Messer, ein Stück abgeschnitten. Vorsicht, hier tritt sogenannter weißer Milchsaft aus. Am besten Ihr zieht Euch Handschuhe an. Das abgeschnittene Stück haben wir zur Seite gelegt und trocknen lassen. Heute wurde es in die Erde gesetzt. Hoffentlich wird das was ;) Auch hier halte ich Euch auf dem Laufenden! 


Das wars bis jetzt von meiner Seite. Ich mache mich jetzt wieder ans Fotobuch bearbeiten . Drückt mir die Daumen, schließlich habe ich seit dem Jahr 2012 kein einziges Foto entwickeln lassen. Auch viele Fotoordner gehören noch sortiert. Das Fotobuch vom Portugal Urlaub 2015 ist aber schon so gut wie fertig *hüpf* ;) Hat noch wer zwei Wochen Urlaub für mich übrig? Ja? 

Alles Liebe,
Eure Lisa

Kommentare:

  1. Anonym9.1.17

    Hallo Lisa!
    Dein Urban Jungle sieht super aus. Mir gefallen diese "immer grünen Pflanzen" auch gut. Weiter so! Inspiration pur :-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      danke für die lieben Worte. Genau, diese grünen Teile sind so wie so gerade voll im Trend ;)

      Alles Liebe
      Lisa

      Löschen
  2. Anonym9.1.17

    Wo sind denn die Bilder her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Die habe ich selber gezeichnet ;)
      LG

      Löschen