22.07.2016

#DIY | Wölkchen Knetseife




Knetseife? Was ist das denn? – Das habe ich mich auch gefragt, als ich im Internet darüber gestolpert bin. Hörte sich aber interessant an und musste unbedingt ausprobiert werden. Diverse bekannte Kosmetik Firmen haben Waschknete ebenfalls in Ihrem Sortiment – Noch ein Grund mehr, dass mal selber auszuprobieren :) 


Bei meinen DIY-Projekten ist mir „Einfachheit“ sehr wichtig! Angaben wie: „Man braucht nur zwei Haare vom Hintern eines Einhorns, fünf Kilo Sternenstaub und die Freudentränen einer Glücksfee die am ersten Sonntag im Mai geboren wurde… Schon könnt Ihr beginnen!“ Werden von mir gleich mal gekonnt ignoriert. ;) Ich probiere gerne Neues aus, aber wenn ich viel Geld für Inhaltsstoffe ausgeben muss, von denen ich nicht mal weiß ob ich sie gerne habe, wird das Rezept nicht nachgemacht. 




Ich habe ein super einfaches Rezept für Knetseife gefunden. Alle Zutaten müsstet Ihr Daheim haben. Ich habe mich für weiße Knete entschieden und habe somit nur eine weiße Flüssigseife verwendet. Damit Eure Waschknete eine knalligere und auffälligere Farbe bekommt, könnt Ihr alternativ auch Lebensmittelfarbe untermischen. 

Zutaten: 
1 EL flüssige Seife/Duschgel 
1 EL Speiseöl (ohne Eigengeruch, zB. Sonnenblumenöl/Rapsöl) 
2-3 EL Speisestärke/Maisstärke 
Etwas Salz 

Lebensmittelfarbe (alternativ) 
Ätherisches Duft Öl (alternativ) 



Herstellung: 

Seife, Öl und Salz in einer Rührschüssel vermengen und die Stärke hinzugeben. Für die richtige Konsistenz musste ich mindestens drei Esslöffel Speisestärke untermischen. Am besten Ihr gebt die Stärke erst nach und nach in die Masse und rührt dazwischen immer wieder um. Wie Ihr wisst welche Konsistenz die Richtige ist?? - Wenn Ihr die Knete teilt, muss eine „gerade Bruchstelle“ entstehen. Also kein zu zähe Masse, aber auch nicht zu bröselig. (Bei bröseliger Masse einfach noch Seife hinzugeben) Zum Schluss alles mit den Händen verkneten und in die gewünschte Form bringen. 


Was ich zur Knete sage: 

Eine lustige Idee und hübsch noch dazu. Wenn Ihr sie am Waschbeckenrand liegen lasst, trocknet sie aber logischerweise mit der Zeit ein und bekommt dann unschöne Risse. Um das Austrocknen zu vermeiden, bewahrt die Knete einfach in einem Luftdichten Gefäß auf. Die Hände mit der Knete waschen ist… anders ;) Ein kleines Stückchen der Knete abreißen und in den nassen Händen verteilen - sofort wird die Knete flüssig und Ihr könnt die Hände wie gewohnt waschen.


Die Knetseife ist eher was für Kinder, die haben so sicher mehr Spaß am Händewaschen. Für Erwachsene eventuell als Spaß-Geschenk geeignet, aber nicht für den täglichen Gebrauch.


Bei uns liegt das vertrocknete Wölkchen nun seit drei Tagen am Waschbeckenrand. Herr B. benutzt die Waschknete immer artig – ich natürlich auch... Das nächste Mal wird die Knete hergestellt, wenn wir mal Kinder haben! Das Foto ist aber trotzdem schön. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen ;)



Alles Liebe, 
Eure Lisa 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lisa,

    Ich habe dein süßes Wölkchen ja gerade schon auf Instagram bewundert und das DIY hört sich wirklich einfach an! Ich sehe das genau so wie du, ein DIY bei dem ich noch mehr Zutaten bestellen muss als die eigentliche Sache wert ist macht echt keinen Spaß. Am schönste ist es auf jeden Fall wenn man mit normalen vorhanden Zutaten sofort starten kann! Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Hab einen schönen und entspannen Samstag! Liebe Grüße Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Magdalena, leider ist dein Kommentar erst jetzt bis zu mir durchgedrungen *augenzuhalt*
      Finde ich toll, wenn du meine Meinung bezüglich Zutaten teilst :)
      Die Seife ist wohl wirklich eher etwas für kleine Kinder, aber einfach so mal zum Experimentieren natürlich auch geeignet!

      Alles Liebe, Lisa :*


      Löschen
  2. Sophie25.7.16

    Hallo liebe Lisa!

    Das Wölkchen sieht echt süß aus. Mein Sohn wäre hier der erste Abnehmer deiner Seife, also werde ich die gleich mal ausprobieren! Danke fürs zeigen, kanne ich vorher noch nicht.

    LG Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sophie,

      dankeschön, freut mich wenns dir gefällt und vorallem wenn ich dich zum nachmachen "animiert" habe :)

      lg lisa

      Löschen
  3. Anonym28.7.16

    du inspirierst einfach immer wieder! super liebe lisa, und wie immer tolle fotos :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Freut mich sehr, das zu lesen :)

      Alles Liebe,
      Lisa

      Löschen