26.06.2016

#YUM | Erdbeer Tiramisu á la Nicole





Ich freue mich in die Arbeit gehen zu dürfen und noch toller ist es, wenn man eine Arbeitskollegin hat, die genauso backbegeistert ist wie ich ;) Von meiner lieben Kollegin Nicole habe ich folgendes Erdbeer Tiramisu Rezept. Ich muss sagen, ich könnte mich reinlegen, so gut schmeckt das!

Das Rezept ist perfekt für den Sommer, da man das Tiramisu lediglich für ein paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellt und nicht bei gefühlten 50 Grad Außentemperatur, den Ofen anheizen muss!






Bei uns sind alle kommenden Wochenenden bis Mitte August so gut wie ausgebucht. Insgesamt feiern fünf Mitglieder meiner Familie (inklusive mir) im Juli Geburtstag, zusätzlich sind wir auch auf viele Sommer- und Abschlussfeten eingeladen. Klassentreffen (Wahnsinn bin ich alt geworden) und Ausflüge stehen ebenfalls an, also gibt es für mich genug Gelegenheiten um mit diesem leckeren Edbeer Tiramisu auftrumpfen zu können :)




Zutaten:
für eine runde Form ᴓ 26cm

1 Packung frische, regionale Erdbeeren
250 g Speisetopfen (Quark)
500 g Mascarpone (leicht)
500 g Vanillepudding
1 Packung Vanillezucker
1,5 Packungen Eierbiskotten
Eierlikör zum tunken der Biskotten


Zubereitung:
Erdbeeren waschen. ¾ der Beeren in kleine Stücke schneiden, den Rest für die Dekoration (wenn gewünscht) in dünne Scheiben schneiden und beiseitelegen. Den Topfen in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verquirlen. Mascarpone, Vanillepudding und den Vanillezucker hinzugeben und nochmals gut durchmixen. Die klein geschnittenen Erdbeeren mit einem Löffel unter die Masse heben.

Die Erdbeerscheiben den Rand entlang, stehend auflegen (Damit sie bei der Glas Form außen sichtbar sind). Etwas Eierlikör in einen tiefen Teller gießen, die Biskotten kurz eintunken und parallel zueinander in die Form legen. Danach einen Teil der Mascarpone Masse auf den Biskotten verteilen und glattstreichen.

Diesen Vorgang so oft wiederholen bis Ihr am oberen Rand Eures Gefäßes angekommen seid und die letzte Schicht die Mascarpone Creme ist. Wichtig dabei ist, dass Ihr die Biskotten in jeder Ebene um 90° dreht!

Oben noch die restlichen Erdbeerscheiben platzieren und danach das Erdbeer Tiramisu für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Am besten wäre es, wenn Ihr das Tiramisu bereits am Vortag zubereitet und über Nacht im Kühlschrank stehen lässt.






Alles Liebe,
Eure, etwas gestresste, Lisa ;)


Kommentare:

  1. Anonym27.6.16

    Liebe Lisa !
    Ich freu mich schon nächste Woche auf unser Musik Abschlussfest, für das Du uns dieses schön aussehende und sicher gut schmeckende Erdbeertiramisu versprochen hast !
    Bussal Deine Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Mama - da ist es dann so weit ;) Endlich kann gekostet werden :*

      Löschen
  2. Oh ja, das klingt wirklich köstlich! Und ich mache auch nicht gerne den Ofen an, wenn es draußen so heiß ist, von daher ist das Rezept perfekt. :)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben - heiß x heiß ist einfach keine gute Kombi im Sommer ;)
      Danke! Liebe Grüße, Lisa

      Löschen