23.11.2015

#YUM | Weihnachtskekse Marzipanringerl




Juhuuu... es ist wieder so weit. Es "wintert" und ich muss gestehen, ich liebe diese Jahreszeit ja besonders. Ich mag den Schnee, warme Kuschelpullis, Weihnachtsdeko, Kerzenlicht, Tee trinken und bei offenem Fenster in der warmen, dicken Decke, im Bett eingewickelt, schlafen - HERRLICH :)

Und was gehört zur Weihnachtszeit dazu? Natürlich - Kekse! Aber Marzipan? Hand aufs Herz, wer von euch mag Marzipan? Ich muss sagen, dass ich dieses Mandelzeug nicht leiden kann! *AugenZuhalt* 






 Warum ich hier aber trotzdem ein Rezept für Marzipanringerl teile? WEIL diese hier nicht wirklich nach Marzipan schmecken aber so extrem gut sind, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte ;)

So und nun zum Rezept für: Auf der Zunge zergehende, butterweiche, total leckere Marzipanringerl.

Zutaten:
200g Butter
100g Staubzucker
1 Päckchen Vanillezucker
200g Marzipanrohmasse
1 Ei
200g Mehl
100g Speisestärke

200 g Himbeermarmelade
Staubzucker zum bestreuen

Zubereitung:
Butter im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen, mit Staubzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Marzipanrohmasse in kleine Stücke teilen, bei laufender Küchenmaschine nach und nach in die Masse rühren lassen. Das Ei dazugeben und alles gut verrühren.
Mehl und Speisestärke mischen und in den Teig sieben. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Ringerl mit etwa 4 cm Durchmesser auf ein Backblech mit Backpapier spritzen (Ich habe 3 Backbleche voll bekommen). Ca. 10 Minuten goldgelb backen und die Ringerl abkühlen lassen.
Die Ringerl auf der Unterseite mit Marmelade bestreichen, zusammensetzen und mit Staubzucker bestreuen.


Ich muss sagen - ich habe die Kekse vor zwei Tagen gebacken und heute ist nur mehr die Hälfte da. Die Familie und Arbeitskollegen haben ordentlich zugegriffen! Eine Bestätigung für leckere Weihnachtskekse eben. So wie man das gerne hat. Ich muss wohl nochmal Kekse backen - ob es dieselben werden kann ich noch nicht sagen. Die Auswahl ist da einfach zu groß :)




Liebe Grüße
Eure Kekse mampfende Lisa

Kommentare:

  1. Mann oh mann sehen die lecker aus...da rinnt mir ja das Wasser im Mund zusammen.
    Aber naja...wer Germknödel selber macht, für den kann das auch kein Problem sein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja echt nett von Dir! Es freut mich, dass Du mir auch auf Instagram folgst!

      Dankeschön :)

      LG Lisa

      Löschen